FAQ

Wie melde ich mein Kind für einen Tanzkurs an?

Über die jeweiligen Kursorte kannst du dein Kind anmelden.

Wer kann mich beraten, wenn ich mir nicht sicher bin, welcher Kurs für mein Kind der richtige ist?

Bei den jeweiligen Kursorten erhältst du dazu individuelle Beratung.
Oder frage mich über das Kontaktformular.

Wer kann als Begleitperson teilnehmen?

Ein Eltern- oder Großelternteil, aber auch das Kindermädchen oder eine andere Vertrauensperson kann das Kind im Kurs für 2-3 jährige begleiten.

Was zieht mein Kind zum Tanzunterricht an?

Bequeme Tanzkleidung wie beispielsweise Legging und ein T-Shirt genügen. Ein Tanzrock oder Tanztrikot mit Röckchen oder Tutu für die Mädchen ist auch möglich. 2-3 jährige tanzen am besten Barfuß oder mit Stoppersocken. Ab 3 Jahren kann Barfuß, mit Stoppersocken oder mit Tanzschläppchen getanzt werden. Bitte keine Gymnastik-Schläppchen mit Gummisohle, sondern Ballettschläppchen mit einer (Kunst-)Ledersohle.

Gibt es eine Trinkpause?

Für die 2-3 jährigen ist eine Trinkpause vorgesehen. Ein kleiner Snack (z.B. Obst) kann auch mitgebracht werden, jedoch bitte keine krümelnden Lebensmittel (Brote, Croissants, Keckse, Waffeln, etc.). Die 3–6 jährigen können ein zuckerfreies Getränk in den Raum mitnehmen.

Kann ich in der ersten Stunde mein Kind in den Tanzraum begleiten und zuschauen?

Der Kurs von 2-3 Jahren findet in Begleitung eines Elternteils statt, weil die Kinder noch zu klein sind, um allein zu tanzen. Die Kurse ab 3 Jahren sind ohne Begleitung eines Elternteils konzipiert, da die Erfahrung gezeigt hat, dass Zuschauer die Kinder vom Tanzunterricht ablenken und dies zu Unruhe in der Gruppe führt. Natürlich ist das Zuschauen in der ersten Tanzstunde möglich. In wenigen Ausnahmefällen ist es auch möglich, mehrere Male zuzuschauen, wenn das Kind z.B. zuvor in keiner Tanz- oder Spielgruppe war und noch nicht im Kindergarten, bzw. in Fremdbetreuung ist.

Ist der Tatzentanz auch für Jungen geeignet?

Ja, denn auch Jungen tanzen sehr gerne. Der Tatzentanz richtet sich an alle Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren.